Harfenunterricht



Die HarfenlehrerInnen des Instituts für Harfe & Musikheilkunde arbeiten nach den Grundprinzipien der PICREBO®-Methode, die auf fundierter Technik mit einem ganzheitlichen und kreativen Unterrichtskonzept beruht. Mehr zu

PICREBO®.

 

Von Anfang an wird im Unterrricht großer Wert auf das Vermitteln einer entspannten Körper und Handhaltung sowie einer soliden und fundamentalen Technik am Instrument gelegt. Paralell dazu wird ebenso das "musikalische Ohr", sowie der  kreative Umgang mit der  Musik und dem Instrument gefördert. Praxisnaher Unterricht bezüglich Harmonielehre und anderen theoretischen Grundlagen am Instrument sind ebenso wichtig, wie die Freude am Musizieren und der Spaß am Lernen. 

 

Wenn Sie für Sich oder Ihr Kind Harfenunterricht suchen sprechen Sie uns  an, wir vermitteln gerne nach Möglichkeit unsere LehrerInnen, die in vielen Städten Deutschlands, Österreich und der Schweiz arbeiten.

 

Neben Einzel- und Seminarunterricht bietet das Institut für Harfe & Musikheilkunde auch Harfenunterricht in Schulen an und kooperiert derzeit mit der Montessori Schule Rohrdorf, sowie der Waldorfschule Rosenheim. Dort können die SchülerInnen im Rahmen der Nachmittagsbetreuung Instrumentalunterricht nehmen.

 

 

 

Institut für Harfe und Musikheilkunde e.V.
Baierstrasse  4

83059 Kolbermoor
Telefon:  +49 8031 2201 778

 

Bürozeiten

Montag bis Donnerstag

09:00 - 13:30 Uhr

 

An den Nachmittagen ist das Büro nicht zu festen Zeiten besetzt.

Sie können uns  aber jeder Zeit telefonisch eine Nachricht hinterlassen oder uns per mail kontaktieren, wir werden Ihr Anliegen so bald wie möglich bearbeiten.

Bankverbindung

Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG

IBAN:

DE61 7116 0000 0003 1089 70    

 BIC:

GENODEF1VRR

 

 

 

Impressum  Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Institut für Harfe und Musikheilkunde e.V.