Institut für Harfe und Musikheilkunde e.V.

 

Die Philosophie

 

Musik ist seit Jahrtausenden ein wesentlicher Bestandteil des menschlichen Zusammenlebens und spielt zudem in der Geschichte der Medizin eine große Rolle.

Das Institut für Harfe & Musikheilkunde (IHM) hat sich zum Ziel gesetzt, die Musik als wichtiges Kulturgut in allen Lebensbereichen zu fördern und zu erhalten. Ein besonderer Schwerpunkt  liegt dabei auf dem Instrument Harfe.

 

Wie in vielen aktuellen wissenschaftlichen Studien belegt ist, hat Musik einen großen Wert für die psychische und physische Gesundheit. In der heutigen schnelllebigen, und auf Funktionalität ausgelegten Gesellschaft, kann die Musik für den Menschen einen wunderbaren Gegenpol dazu schaffen.

 

Mit kreativem Schaffen, sozialen Interaktionen und gemeinsamen Musizieren setzt das IHM genau hier an. Miteinander statt Gegeneinander, vom Kindes- bis ins hohe Alter ist dabei das Leitmotiv.

 

Zudem setzt sich das IHM dafür ein, Musik nicht nur dem „gesunden“ Publikum in konzertanter Form zur Verfügung zu stellen, sondern auch denjenigen, die sich temporär oder fortdauernd in einer körperlich oder psychisch geschwächten Phase Ihres Lebens befinden.                            

 

Der Verein

 

Im Sommer 2017 wurde das aus den musikpädagogischen Ansätzen und Ideen von Uschi Laar heraus  schon lange bestehende „Institut für Harfe und Musikheilkunde“ (IHM) aufgrund seiner sich immer mehr vergrößernden, überregionalen Struktur und breit angelegten Aktivität die Form eines eingetragenen Vereins gewählt und führt nun den Titel Institut  für Harfe und Musikheilkunde e.V.

 

Als eingetragener Verein hat sich das Institut auch überregional nun stark erweitert und widmet sich in Kooperation mit vielen Partnern und Mitgliedern intensiv der Verbreitung der Musik, der Musikheilkunde und der Musik am Krankenbett sowie dem ganzheitlichen Unterrichtskonzepts PICREBO®.

 

Zu allen diesen Themen bietet  der Verein gemeinsam mit einem immer weiter wachsenden Dozententeam Lehrgänge, Seminare, Workshops und Vorträge an, außerdem Projekte und Angebote zum gemeinsamen musizieren, vernetzen und austauschen für alle musikbegeisterten Menschen.

 

Durch die Form des Vereins wurde nun die  rechtliche und mediale Möglichkeit (Intranet) für viele verschiedene Menschen geschaffen, sich untereinander zu vernetzen, um gemeinsam inhaltlich ähnliche Ziele  verfolgen zu können.

 

Durch das Intranet des Institutsfür Harfe und Musikheilkunde e.V. haben Sie als Mitglied die Möglichkeit, andere Harfenspieler, Instrumentalisten oder Kollegen kennenzulernen, sich zu  vernetzen und auszutauschen.

 

Sie erfahren Aktuelles zum Thema Harfe, Sie können Lehrer anfragen, die nach einem ganzheitlichen Lehrkonzept unterrichten und sich zu Harfenliteratur austauschen.

Sie erfahren Neuheiten zu den Angeboten des Vereins, können Kollegen des Musikheilkundelehrgangs kennenlernen und bekommen Vergünstigungen für die verschiedensten Veranstaltungen des Instituts.  Als Lehrgangsteilnehmer erhalten Sie dort außerdem Zugang zu allen Lehrgangsrelevanten Unterlagen.

 

Wir laden Sie also herzlich und zahlreich ein, die Idee des Vereins durch Ihre Mitgliedschaft individuell zu unterstützen und dabei Inhalte und Themen mitzugestalten.

 

Leitmotive

 

· Musik als Kulturgut anstelle von Konsumgut

 

· Ganzheitliche Lehrkonzepte im musikalischem Bereich

 

· Kollegialität und Kooperation statt übersteigertem Individualismus

 

· Wertschätzender Umgang untereinander, unabhängig von Alter, Abstammung, Geschlecht und Glaubensrichtung

 

· Frieden schaffen durch soziale Arbeit mit Musik und Kunst

 

· Musik und Kunst als kreative Lebensform

 

· Bedeutung und Wirkung von Tönen und Frequenzen auf biologischer, physikalischer, psychischer und feinstofflicher Ebene

 

 

Hier gehts zur Satzung oder zum Mitgliedsantrag

 

Institut für Harfe und Musikheilkunde e.V.
Baierstrasse  4

83059 Kolbermoor
Telefon:  +49 8031 2201 778

 

Bürozeiten

Montag bis Donnerstag

09:00 - 13:30 Uhr

 

An den Nachmittagen ist das Büro nicht zu festen Zeiten besetzt.

Sie können uns  aber jeder Zeit telefonisch eine Nachricht hinterlassen oder uns per mail kontaktieren, wir werden Ihr Anliegen so bald wie möglich bearbeiten.

Bankverbindung

Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG

IBAN:

DE61 7116 0000 0003 1089 70    

 BIC:

GENODEF1VRR

 

 

 

Impressum  Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Institut für Harfe und Musikheilkunde e.V.