Südamerikanische Harfe

Nächster Termin: in Planung

Ort:

Kurskosten:

 

Dozent:

Der Kurs:

Dieser Kurs ist eine Einladung dazu, dein Lateinamerikanisches Repertoire zu entdecken und zu erweitern mit dem focus auf der Kolumbischen und Venezuelanischen Art Harfe zu spielen. Spiel individuelle Melodien und lerne die Rhythmischedn Hauptstrukturen dieser Musik, mit der Unterstützung der „Cuatro“, die Diego Laverde spielen wird.

Das Unterrichten wird nach Gehör stattfinden aber am Schluss des Kurses werden natürlich auch Noten der gelernten Stücke ausgegeben, sowie einige Hörbeispiele



Biographie:

Diego kommt aus Bogotá, Columbien, und spielt seit 1982 die “Arpa Llanera” (Flachland)  Harfe. Seit dem spielte er in verschiedensten Kolumbischen und Lateinamerikanischen Folk Gruppen. Das spezielle Design der „Llanera“ Harfe ist ein Produkt des europäischen Einflusses und wurde dann in der wunderschönen Gegend zwischen Columbien und Venezuela, die „Los Llanos“ (die Ebene) genannt wird, in die Kultur aufgenommen.

In Columbien unterrichtete Diego an vielen verschiedenen Musik Hochschulen und war der Leiter der Folkloristischen Gruppe der „Universidad Central de Bogotá“. Außerdem war er weltweit als Musiker mit dem „Folklorico Colombiano“ Ballett zu sehen.

Seit er nach Großbritannien gekommen ist, war er auf vielen Festivals als Dozent und Konzertant tätig. Einige davon waren:

  • Edinburgh Harp Festival, Scotland (2003, 2006),
  • Stamford Harp Festival, England (2003, 2004, 2005, 2010),
  • Carnaval del Pueblo, England (2003 und 2004),
  • Mosenberg  und Harfentreffen in Lauterbach, Deutschland (2005,2006,2010),
  • Clarsach Society, London Branch Harp Weekend Sept. 2006,
  • Spring String Weekend, Knighton North Wales March 2007,
  • Seduced By Harps, Lommel, Belgium 2009,
  • Royal Albert Hall and Queen Elizabeth Hall, mit seiner Band: “Ensamble Criollo”, Supporting Buena Vista Social Club and Salsa Celtica (2009,2010),
  • Glastombury Festival, als Teil der Georgy Pope Band (2010).

In Südafrika repräsentierte er Kolumbien auf dem “Ibero American Festival” das von der Kolumbianischen Botschaft in Pretoria 2004 organisiert wurde.

Diego arbeitet sowohl als Solo Künstler als auch als Mitglied verschiedener Projekte wie der ‚“Gregory Pope Band“, dem „Megumi Project“, „Rory Mcleod“ und vielen anderen.

Er ist eines der Gründungsmitglieder des „Ensamble Criollo“ und eine seiner Prioritäten ist es die traditionelle Musik von den Kolumbisch-Venezuelanischen Ebenen zu unterstützen und zu fördern.



 

Institut für Harfe und Musikheilkunde e.V.
Baierstrasse  4

83059 Kolbermoor
Telefon:  +49 8031 2201 778

 

Bürozeiten

Montag bis Donnerstag

09:00 - 13:30 Uhr

 

An den Nachmittagen ist das Büro nicht zu festen Zeiten besetzt.

Sie können uns  aber jeder Zeit telefonisch eine Nachricht hinterlassen oder uns per mail kontaktieren, wir werden Ihr Anliegen so bald wie möglich bearbeiten.

 

Intranet für Mitglieder

 

 

Bankverbindung

Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG

IBAN:

DE61 7116 0000 0003 1089 70    

 BIC:

GENODEF1VRR

 

 

 

 

 

 

 

Impressum  Kontakt

Datenschutz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Institut für Harfe und Musikheilkunde e.V.