Musikheilkunde in der Praxis

In den vergangenen Jahrzehnten ermöglichte die Entwicklung präziser bildgebender Verfahren wie z.B. die funktionelle Magnetresonanztomographie (fMRT) und die Positronen-Emmissions Tomographie (PET) wissenschaftlich fundierte Analysen in den Bereichen der akustischen Neurophysiologie und auf dem Fachgebiet der Musikmedizin.

 

Diese Verfahren ermöglichen die Darstellung von speziellen Hirnregionen, die durch Musik besonders stimuliert werden. Neben den primären und sekundären Hörzentren zählen unter anderem auch Regionen des Stammhirns sowie das gesamte Limbische System zu den über Musik besonders stimulierten Bereichen.

 

Viele dieser durch Musik stimulierten Hirnregionen sind direkt an der Regulation essenzieller Körperfunktionen wie der Atmung, der Regulierung des Blutdrucks, am Schmerzempfinden und an allgemeinen Stressreaktionen beteiligt.

 

Somit wird auf aktueller wissenschaftlicher Ebene nachvollziehbar, warum Musik so hilfreich  im Genesungsprozess des Menschen ist und ihn dabei unterstützen und vorwärtsbringen kann.

 

 

In unseren Einzel- und Gruppensitzungen können Sie diese positive Wirkung selbst erfahren und die Grundprinzipien der Musikheilkunde kennenlernen. Neben der Harfe kommen auch andere Instrumente zum Einsatz, wie zum Beispiel das Klangbett, der Klangbaum,  Klangschalen, Trommeln und vieles mehr.

 

Je nachdem, mit welchem Anliegen Sie kommen, wird das Setting für Sie individuell angepasst. 

 

 

 

 

 

 

                                                                        Stand: 03/2018

 

Derzeit können Einzel- oder Gruppensitzungen in München, Kolbermoor oder Ruhpolding besucht werden. Kontaktieren Sie uns einfach über den Button unten.

 

Institut für Harfe und Musikheilkunde e.V.
Baierstrasse  4

83059 Kolbermoor
Telefon:  +49 8031 2201 778

 

Bürozeiten

Montag bis Donnerstag

09:00 - 13:30 Uhr

 

An den Nachmittagen ist das Büro nicht zu festen Zeiten besetzt.

Sie können uns  aber jeder Zeit telefonisch eine Nachricht hinterlassen oder uns per mail kontaktieren, wir werden Ihr Anliegen so bald wie möglich bearbeiten.

 

Intranet für Mitglieder

 

 

Bankverbindung

Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG

IBAN:

DE61 7116 0000 0003 1089 70    

 BIC:

GENODEF1VRR

 

 

 

 

 

 

 

Impressum  Kontakt

Datenschutz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Institut für Harfe und Musikheilkunde e.V.