Sterbebegleitung mit Harfe

Termine:

 

26.-28. Oktober 2018 - Modul 1 Ruhpolding

22.-24. Februar 2019 -  Modul 2 Ruhpolding

25.-27. Oktober 2019 - Modul 1Ruhpolding

 

 

Abschluss: Musik im Sozial-und Gesundheitswesen nach PÍCREBO®

Voraussetzung: Bereits erfolgreich absolvierter Lehrgang„ Musik am Krankenbett"
(inkl. Basislehrgang: "Grundlagen der Musikheilkunde")



In dieser Zusatzfortbildung  geht es um den angemessenen menschlichen Umgang in der jeweiligen Situation, sowie unterstützende musikalische Begleitung im Sterbeprozess für betroffene Personen sowie deren Angehörige. Der Einsatz ist  möglich in Hospizeinrichtungen oder Palliativstationen, sowie im privaten Umfeld.

 

Fortbildungsablauf

  • Basis-Lehrgang "Grundlagen der Musikheilkunde"
  • Aufbau-Lehrgang "Musik am Krankenbett"
  • 2 Module Sterbebegleitung
  • Praktikumseinheiten Palliativstation und Hospiz

 

Zum Abschluss der Fortbildung und Erhalt des Zertifikats sind eine praktische Prüfung am Instrument, sowie eine theoretische Prüfung erforderlich.

 

 Mögliche Einsatzbereiche 

  •  Verschiedene Stationen im Krankenhaus
  •  Palliativstation
  • Hospiz, Begleitung im häuslichen Umfeld, Begleitung der Angehörigen  
  • Reha-Zentren, Kur-Einrichtungen
  • Behinderteneinrichtungen
  • Pflege- und Seniorenheime 
  • privates Umfeld

 

Anmeldung

 

Anfrage oder Anmeldung unter Kontakt

 

Rücktrittsbedingungen

 

Bis 10 Wochen vor Beginn der Ausbildung:

Bearbeitungsgebühr 50,00 €

10 Wochen vor Beginn 15% des Gesamtbetrages

  8 Wochen vor Beginn 25% des Gesamtbetrages

  3 Wochen vor Beginn 50% des Gesamtbetrages

ab einer Woche , bei Nichtantritt oder Abbruch: Gesamtbetrag

Die Beträge werden jeweils in Rechnung gestellt.

Wenn jemand von der Warteliste nachrücken kann,
fällt lediglich die Bearbeitungsgebühr von 50,00 € an.

 

 

Rechtliches

 

Die Teilnehmer übernehmen die Eigenverantwortung für ihre körperliche, seelische und geistige Gesundheit während des Seminars.

Bei ärztlich diagnostizierter psychischer Krankheit bzw. regelmäßiger Einnahme von Psychopharmakas wird von der Teilnahme an der Fortbildung abgeraten. Sollte eine derartige Vorbelastung bestehen muss dieses zwingend bei der Bewerbung für die Fortbildung angegeben werden.

Weder die Leiterin noch das Institut für Harfe, Klang und Heilung haften weder für das körperliche, seelische oder geistige Wohl der TeilnehmerInnen noch für Sachschäden, die durch die TeilnehmerInnen oder höhere Gewalt verursacht wurden.

 

 

 

 

 

 

Institut für Harfe und Musikheilkunde e.V.
Baierstrasse  4

83059 Kolbermoor
Telefon:  +49 8031 2201 778

 

Bürozeiten

Montag bis Donnerstag

09:00 - 13:30 Uhr

 

An den Nachmittagen ist das Büro nicht zu festen Zeiten besetzt.

Sie können uns  aber jeder Zeit telefonisch eine Nachricht hinterlassen oder uns per mail kontaktieren, wir werden Ihr Anliegen so bald wie möglich bearbeiten.

Bankverbindung

Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG

IBAN:

DE61 7116 0000 0003 1089 70    

 BIC:

GENODEF1VRR

 

 

 

Impressum  Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Institut für Harfe und Musikheilkunde e.V.